October 21 – 25, 2019 | Munich

Der Weg von nativen/Java-basierten Clientsystemen nach HTML/JavaScript: die RISC-HTML-Methode

Session
This talk originates from the archive. To the CURRENT program
Till August 15th: ✓ PS Classic Mini or Arduino Starter Kit for free ✓ Group Discount ✓ Save up to 540 € Register now
Infos
Tuesday, October 24 2017
16:00 - 17:00

Wir – eine Community mittelständischer Softwarehersteller von Geschäftsanwendungen – kamen von Java Swing und später JavaFX-basierten Clientsystemen. Der “Browserdruck” wurde immer größer, die Probleme einer Portierung in Richtung Browser mithilfe bestehender Frameworks wurden aber nicht kleiner. Grund waren die üblichen Verdächtigen: hoher Aufwand für Implementierung und Wartung sowie mangelnde Abdeckung von Layout-/Komponentenfunktionen.
Da wurde eine Idee geboren, die vom Prototyp zum Selbstläufer wurde: RISC-HTML. Hierbei wird HTML nur noch zum Ausrendern simpelster grafischer Grundelemente verwendet. Eine JavaScript Library baut diese Grundelemente zu Komponenten zusammen: vom einfachen Button über das Grid bis hin zu komplexen Layoutmanagern. Das Ergebnis: 100 % Browserkompatibilität, neue Freiheitsräume beim Erstellen eigener Controls und Layouts sowie – auch für uns eine Überraschung! – eine hervorragende Performance. Über RISC-HTML gelang somit binnen eines Jahres die vollständige technologische Ablösung der vormalig Java-basierten Clients durch nun browserbasierte Clients.
Die RISC-HTML-Methode wird im Vortrag anhand vieler Livebeispiele und -anwendungen vorgestellt und technologisch erläutert.

STAY TUNED!

 

BEHIND THE TRACKS OF iJS

Angular

Best-Practises with Angular

Vue.js

One of the most famous frameworks of modern days

Web Development & Architecture

DevOps, Testing, Performance, Toolchain & SEO

Node.js

All about Node.js

React

From Basic concepts to unidirectional data flows